Kataloge

Innenteil der Kataloge

Möchten Sie Kataloge bestellen, haben Sie drei Möglichkeiten, uns die Druckdaten für den Innenteil zu übermitteln:

  • Von uns bevorzugt: Fortlaufende Einzelseiten in einer PDF-Datei
  • Fortlaufende Einzelseiten in mehreren PDF-Dateien
  • Einzelseiten als einzelne TIFF-, JPEG- oder PDF-Dateien

Wir übernehmen für Sie das Ausschießen des Innenteils der Kataloge, also das Anordnen und Positionieren der Seiten auf dem Druckbogen. Bitte legen Sie deshalb innerhalb Ihres Druckdaten-Dokuments Einzelseiten statt Doppelseiten an oder exportieren Sie fortlaufende Einzelseiten in einer PDF-Datei, sollten Sie mit Doppelseiten gearbeitet haben.

Umschlag der Kataloge

Die Druckdaten für den Umschlag der Kataloge benötigen wir fertig ausgeschossen in einem zweiseitigen Dokument (Außenseite und Innenseite des Umschlags, jeweils inklusive Rücken). 

Vierseitiger Umschlag

Bei einem vierseitigen Umschlag befindet sich auf der ersten Seite Ihres Dokuments links die Rückseite des Umschlags (4), in der Mitte der Rücken in der entsprechenden Breite und rechts die Vorder- bzw. Titelseite (1). Das Gleiche gilt für den Innenteil des Umschlags auf der zweiten Dokumentseite: Links liegt die innere Titelseite (2), in der Mitte der Rücken und rechts die innere Rückseite (3).

Sechsseitiger Umschlag

Möchten Sie Kataloge mit einem sechsseitigen Umschlag bestellen, also mit einer Klappe vorne oder hinten, müssen sowohl die Klappe, als auch die Seite, an der die Klappe sitzt, aufgrund der Falzung im Druckdaten-Dokument verkürzt angelegt werden.

  • Seite, an der die Klappe sitzt: Breite des Umschlags − 2 mm
  • Klappe: Breite des Umschlags − 12 mm

Die Breite der Klappe kann zusätzlich verkürzt werden, falls eine schmalere Klappe gewünscht ist.

Bei einem sechsseitigen Umschlag mit der Klappe an der Rückseite, sieht die Anordnung der Seiten im ausgeschossenen Druckdaten-Dokument folgendermaßen aus: Auf der ersten Seite des Dokuments (Außenseite) befindet sich links die Klappe (5), um 12 mm verkürzt, in der Mitte die Rückseite des Umschlags (6), um 2 mm verkürzt, sowie rechts daneben der Rücken in der entsprechenden Breite und rechts außen die Vorder- bzw. Titelseite des Umschlags (1). Auf der zweiten Seite des Dokuments (Innenseite) liegt links die innere Titelseite (2), in der Mitte der Rücken sowie rechts daneben die innere Rückseite (3), um 2 mm verkürzt, und rechts außen die Innenseite der Klappe (4), um 12 mm verkürzt.

Rückenstärke berechnen

Die Rückenstärke errechnet sich aus der Seitenanzahl des Innenteils und der Papiergrammatur:
Rückenstärke = Seitenzahl Innenteil : 2 x Papiergrammatur : 1000

Beispiel:

Katalog mit 128 Seiten im Innenteil und einer Papiergrammatur von 135 g/m²
Rückenstärke = 128 : 2 x 135 : 1000 = 8,64 mm

Beschnitt beachten

Wichtige Texte, Logos und andere Grafiken, die nicht angeschnitten werden dürfen, müssen mindestens 5 mm vom Rand des Endformates entfernt platziert werden.

Einzeldateien richtig benennen

Wenn Sie uns den Innenteil in mehreren Dateien mit jeweils einer Seite oder mehreren Seiten übermitteln, benennen Sie die Dateien so, dass sie fortlaufend nummeriert sind.

Beispiel: "Katalog_01.pdf", "Katalog_02.pdf", "Katalog_03.pdf" usw.

Einzeln angelegte Umschlagseiten müssen ebenfalls eindeutig gekennzeichnet werden.

Beispiel: "Katalog-Umschlag_04_01.pdf", "Katalog-Umschlag_02_03.pdf".

Lesen Sie weitere Informationen zur Dateibezeichnung von mehrseitigen Dokumenten.