Briefumschläge bedrucken: für händische und maschinelle Aussendungen

Für unsere Briefumschläge bedrucken wir Offsetpapier für Sie. Das Papier ist ein Klassiker in der Bürokommunikation und Geschäftspost. Es ist beschreib- und bestempelbar und lässt sich ideal im Laser- oder Inkjet-Drucker bedrucken. Unabhängig davon, können Sie bei uns Briefumschläge bedrucken lassen, die entweder in CMYK oder zusätzlich mit einer oder zwei Schmuckfarben (sogenannten Sonderfarben) bedruckt werden. Damit erhalten Sie Briefkuverts stilecht mit Ihrem Firmenlogo, mit welchen Sie Anschreiben, Rechnungen und andere wichtige Nachrichten auf Briefpapier versenden können.

Unsere Kuverts unterteilen wir in zwei Arten: Briefumschläge, die händisch zu schließen sind, und Briefumschläge, die die Maschine kuvertiert. Der Grund dafür liegt im Detail: Sie können Verschlussklappen wählen, die einmal haft- und einmal nassklebend sind. Während bei der Haftklebung lediglich der Abdeckstreifen auf der Verschlusslasche entfernt werden muss, um das Kuvert zu verschließen, ist bei der Nassklebung eine Aktivierung des Klebstoffs mit Feuchtigkeit durch die Maschine notwendig.

Das passende Format für Ihre Geschäftspost

Briefumschläge und Versandtaschen mit Ihrem Logo erhalten Sie für Ihre Korrespondenz bei uns im B- und C-Format sowie im Format Q4+. In der Praxis kommen Briefumschläge am häufigsten im DIN-C-Format zum Einsatz. Für die Korrespondenz mit Geschäftsbriefen sind Briefumschläge im Format DIN lang (C-Reihe) die Klassiker.

Glückwunschkarten oder Einladungen im DIN-A5-Format werden von Unternehmen dagegen am häufigsten in C6-Umschlägen versandt. Für Dokumente, Wertpapiere und andere wichtige Schreiben kommen in der Regel Briefumschläge im C4- oder B4-Format zum Einsatz, da die A4-Briefe nicht gefaltet werden müssen, sondern im Ganzen eingesteckt werden können.

Übrigens: Wenn wir Briefumschläge bedrucken, können Sie in den Druckoptionen individuell wählen, ob das Fenster bei den Briefhüllen links oder rechts sitzen soll oder ob Sie gar kein Fenster haben möchten. So können Sie die Empfänger- und Absenderadresse entweder direkt auf dem Briefpapier oder außen auf dem Kuvert anbringen.

Briefumschläge bedrucken für Mailingaktionen

Unsere Briefumschläge eignen sich auch hervorragend für Mailingaktionen Ihres Unternehmens. Unsere Empfehlung für werbliche Inhalte, allgemeine Kundeninformationen und andere Anschreiben auf klassischem Briefpapier: Briefumschläge maschinenkuvertierbar in DIN C5 (22,9 mm x 16,2 mm) oder Briefumschläge maschinenkuvertierbar DIN C6/5 (22,9 mm x 11,4 mm) mit Fenster links. Lassen Sie die Kuverts mit Firmenlogo in Sonderfarben bedrucken und verleihen Sie Ihren Mailings einen individuellen Touch. Platzieren Sie Ihr Logo beispielsweise rechts neben dem Fenster oder auf der Briefumschlag-Rückseite. So macht Ihr Unternehmen und Ihre Geschäftspost einen professionellen Eindruck, der auf Qualität und Verlässlichkeit schließen lässt.

FAQ zum Produkt Briefumschläge

1. Gibt es Vorgaben, nach denen Briefumschläge bedruckt werden dürfen?

Bitte sparen Sie bei der Gestaltung der Briefumschläge den Platz der Haftklebestreifen sowie des Fensters aus; und fügen Sie bitte umlaufend 2 mm Beschnitt hinzu. Weitere Vorgaben finden Sie auf der Produktseite. Dort gibt es auch kostenlose Designvorlagen für Ihre Briefumschläge.

2. Was sollte auf den Briefumschlag gedruckt werden?

Sie können den Briefumschlag als kleine Werbefläche nutzen und Ihren Namen, Claim und/oder Logo aufdrucken lassen. So fällt Ihr Anliegen oder Mailing schon beim Blick in den Briefkasten auf.

3. Werden Briefumschläge auch beidseitig bedruckt?

Wir bedrucken Vorder- und Rückseite der Briefumschläge für Sie. Der Flächeninneneindruck ist grau.