Setzen Sie auf die Print-Variante und lassen Sie Kalender drucken

Trotz der steigenden Digitalisierung des Alltags sind physische Kalender eine beliebte Abwechslung zu Kalendern in E-Mail-Programmen und mobilen Geräten. Sie bieten darüber hinaus den Vorteil der Personalisierung: Mit Stiften, Aufklebern & Co. lassen sich gedruckte Kalender persönlich gestalten. Auch in Sachen Branding haben physische Kalender einen klaren Vorteil gegenüber den digitalen Varianten. Individuelle Icons, Schriftarten, Farben − all das können Sie gemäß Ihrem Corporate Design, zum Beispiel in Form Ihres Logos und Claims, auf Ihre Kalender drucken.

Alle Termine auf einen Blick: unsere Kalender-Auswahl

In unserem Onlineshop können Sie vier Kalender-Sorten drucken: klassische Einmonatskalender, Dreimonatskalender, Viermonatskalender und komplette Jahresplaner, die jeweils die entsprechende Anzahl an Monaten auf einen Blick zeigen. Alle Kalenderarten gibt es in verschiedenen Ausführungen: im Großformat, als Wandkalender oder als Tischkalender. Dazu können Sie zwischen vielen Formaten wählen: vom ganz großen A0-Format bis hin zum kleinen Maß 8,5 x 5,5 cm. Am beliebtesten sind bei unseren Kunden übrigens Wandplaner im
A1-Format, Jahreskalender im A4-Format, Tischkalender im A5-Format und Wandkalender im A4-Format. Unser Tipp: Bei mehrseitigen Wandkalendern können Sie zwischen Spiralbindung oder Leimbindung wählen.

Papiere für den Kalenderdruck

Auch das Papierangebot für Kalender ist in unserem Onlineshop vielseitig: Wählen Sie zwischen Bilderdruck-, Offset- und weißem Recyclingpapier sowie Recyclingkarton. Für Kalender mit Bildern empfehlen wir Bilderdruckpapier − für eine realistische und farbechte Wiedergabe. Die beliebteste Papiersorte für Jahresplaner ist Bilderdruckpapier mit der Grammatur 250 g/m². Tischkalender und Wandkalender werden am häufigsten mit
170 g/m² starkem Bilderdruckpapier, Wandplaner dagegen mit Bilderdruckpapier 150 g/m² bestellt.