Klappvisitenkarten drucken, die überzeugen

Sie haben genug von den Standard-Visitenkarten und möchten etwas anderes? Das können wir verstehen. Warum also nicht mal Klappvisitenkarten drucken lassen? Statt der herkömmlichen zwei Seiten erhalten Sie mit den Klappvisitenkarten gleich vier Seiten. Auf diesen können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und alle personenbezogenen Informationen ausführlich und schön gestaltet platzieren. Das Firmenlogo, Ihr Motto oder ein neugierig machender Spruch entfalten auf der Vorderseite ihre volle Wirkung, wenn sie die Titelseite für sich allein haben. Für alle weiteren Informationen wie Ihre Kontaktdaten bleibt im Innenteil und auf der Rückseite der Klappvisitenkarten noch genügend Platz. Natürlich können Sie bei uns auch die passende Auflage wählen, wenn Sie Klappvisitenkarten drucken lassen möchten, egal ob Sie 100 oder 50.000 Visitenkarten benötigen.

Klappvisitenkarten: Mehr Platz für Individualität

Möchten Sie Klappvisitenkarten drucken lassen, haben Sie die Wahl zwischen dem Format 8,5 x 5,5 cm und 9 x 5 cm. Beide Visitenkartengrößen gibt es sowohl im Hoch- als auch im Querformat. Lassen Sie Klappvisitenkarten im Hochformat drucken, können diese durch die Rillung an der Längsseite gefalzt werden, während bei den Visitenkarten im Querformat die Falzung an der Schmalseite möglich ist. Damit sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Die Klappvisitenkarten können nicht nur als herkömmliche Visitenkarten genutzt, sondern dank der praktischen Klappfunktion und dem handlichen Format, auch als Terminkärtchen, Bonuskärtchen, Namenskärtchen, Mini-Kalender oder Geschenkanhänger eingesetzt werden ausschlaggebend ist allein Ihre Gestaltung. Ebenfalls möglich ist, Klappvisitenkarten drucken und diese mit einer Perforation versehen zu lassen. Die fertigen Endprodukte lassen sich dann beispielweise als Eintrittskarten nutzen. Durch die Perforation können die rechten Teil der Visitenkarten ganz leicht von den linken abgetrennt werden.

Das gewisse Extra: Klappvisitenkarten drucken und veredeln lassen

Je nach Ihren Vorstellungen und Anforderungen, haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Papieren mit unterschiedlichen Stärken. Vergleichsweise günstig sind Klappvisitenkarten aus Bilderdruckpapier, Offsetpapier, Recyclingkarton oder Chromokarton. Möchten Sie Klappvisitenkarten drucken lassen, die besonders hervorstechen und Ihr Gegenüber mit einer edlen Anmutung überzeugen, treffen Sie mit den Papieren CHROMOLUX® Pearl, Magic Chrome und Splendorlux die richtige Wahl. Klappvisitenkarten aus CHROMOLUX® Pearl haben eine edle perlmutt-weiße Vorder- und Rückseite, die Innenseite der Visitenkarten ist weiß und beschreibbar. Die silbern schimmernde und spiegelnde Vorder- und Rückseite der Klappvisitenkarten aus Magic Chrome sorgen für ein großartiges, individuelles Erscheinungsbild. Lassen Sie Klappvisitenkarten drucken und haben sich für das Material Splendorlux entschieden, erhalten Sie ein Produkt mit hochglänzender, gussgestrichener Oberfläche. Die qualitativ besonders hochwertigen Visitenkarten zeichnen sich durch eine stabile Festigkeit, ein hohes Volumen und eine sehr gute Bildwiedergabe in Fotoqualität aus.

Runden Sie das Druckbild mit einer Veredelung ab und verleihen Sie Ihren Visitenkarten das gewisse Extra. Eine glänzende oder matte Cellophanierung sieht nicht nur gut aus, sondern macht die Klappvisitenkarten auch widerstandsfähiger. Die besondere Soft-Touch-Cellophanierung sorgt dafür, dass sich die Klappvisitenkarten samtig weich und angenehm geschmeidig anfühlen. Möchten Sie günstige Klappvisitenkarten drucken, ist der UV-Lack eine gute Alternative zur etwas teureren glänzenden Cellophanierung. Die Veredelung mittels UV-Lackierung sorgt für eine abriebfeste, harte, hochglänzende Oberfläche, sodass die Visitenkarten noch robuster werden und auch häufiges Weiterreichen gut überstehen.