Pressewände schaffen Aufmerksamkeit

Mit Pressewänden und ansprechenden Interviewlounges schaffen Sie als Veranstalter Anregungen für Journalisten, ausführlich von Ihrem Event oder Ihren Gästen zu berichten. Der Einsatz von Pressewänden und Co. ist sowohl für Sportveranstaltungen attraktiv, wie für kulturelle Events. Aber auch auf größeren Stadtfesten, Einweihungsveranstaltungen oder Jubiläumsfeiern ziehen Sie mit diesen Hinguckern Presse, Medienvertreter und Zuschauer an. Pressewände sind optimale Fotowände am roten Teppich, am Spielfeldrand oder inmitten der Veranstaltungsfläche, vor denen Gäste gebührend auftreten können. Außerdem werden sie häufig auch als Hintergrund für Interviews und Pressekonferenzen genutzt.

Drucksachen für Pressekonferenzen und Interviews

Für Pressekonferenzen und Interviews bietet es sich an, bedruckte Textilfalttheken , Schreibblöcke oder Stifte zur Verfügung zu stellen. So sind Journalisten und natürlich auch interviewte Gäste ausgestattet und es werden zusätzliche Werbeflächen für Sponsoren oder andere Veranstalter geboten, die ihre Logos und Werbung auffällig platzieren können. Solche Flächen werden auf Pressekonferenzen zunehmend auch durch bedruckte Roll-ups oder Banner erweitert.

Das optimale Material für Pressewände

Eine besonders angenehme Akustik wird von Pressewänden unterstützt, die mit Textilien bespannt sind. Dadurch werden Geräusche leicht absorbiert sowie angenehm und ohne großen Hall wiedergegeben. Unsere Textilfaltdisplays oder Zipper-Walls sind beispielsweise mit Polyestergewebe bespannt. Die Textilfaltdisplays werden durch ein Klicksystem zusammengesteckt und können problemlos auch allein aufgebaut werden. Bei den Zipper-Walls empfiehlt es sich, den großflächigen Stoff zu zweit über das gebogene Gestänge zu ziehen und dann mit dem seitlichen Reißverschluss zu fixieren. Die Pop-up-Displays überzeugen vor allem durch ihre Form: Sie sind an den Ecken abgerundet und können in gerader und gebogener Ausführung bestellt werden. Hier wird als Material PVC in unterschiedlichen Stärken bedruckt. Natürlich sind auch die Bedingungen des Aufstellortes entscheidend für die Materialwahl. Textilfaltdisplays und Pop-up-Displays sind vor allem für den Innenbereich geeignet. Im Allgemeinen sollten die Pressewände aber eher windgeschützt positioniert werden.

Mobile Pressewände: einfach transportieren und werkzeuglos aufbauen

Bei immer wiederkehrenden Veranstaltungen oder unveränderten Sponsoren spricht viel für eine Wiederverwendung von bedruckten Pressewänden. Jedes unserer Systeme wird mit einem robusten Transport-Trolley geliefert, der Ihnen Transportwege von Veranstaltung zu Veranstaltung erleichtert. Grundsätzlich benötigen Sie keinerlei Werkzeuge für den Aufbau. Unsere Aufbauanleitungen veranschaulichen Ihnen in wenigen Minuten, wie schnell der Auf- und Abbau der Systeme geschehen ist. Sollte die Bespannung Ihrer Pressewände eines Tages allerdings doch nicht mehr aktuell sein, können Sie bei uns auch einfach bloße Drucke nachbestellen und das bestehende System dafür nutzen.