Terminkarten
Terminzettel

Terminzettel drucken lassen als Gedächtnisstützen

Für Arztpraxen, Behörden, Friseursalons oder Kosmetikstudios sind Termine wichtig, um Wartezeiten möglichst kurzzuhalten. Ist die nächste Untersuchung des Patienten im System der Praxis eingetragen, sollten diese Termine auch wahrgenommen werden. Als Gedächtnisstütze werden häufig Terminzettel beschriftet und ausgegeben. Wenn Sie Terminzettel drucken lassen, bieten Sie einen guten Service und hinterlassen einen professionellen Eindruck, der von Patienten wie Kunden positiv wahrgenommen wird. Gleichzeitig erhöhen Sie die Chance, dass Termine nicht vergessen werden. Bedruckte Terminzettel sind eine haptische Stütze, die an die Pinnwand gehängt werden kann. Viele Patienten und Kunden freuen sich über eine solche Erinnerung. Die Zettel für Ihre Terminverwaltung können Sie bei uns als Terminblöcke in DIN A6 und DIN A7 bestellen. Die einzelnen bedruckten Terminzettel lassen sich dann ganz einfach vom Block lösen und beschriften.

Terminzettel oder -kärtchen - was ist die richtige Wahl?

Während die Zettel der Terminblöcke in etwa die Papierstärke eines üblichen Kopierpapiers haben, können Sie bei uns auch Terminkarten bestellen, die so dick wie Visitenkarten sind. Diese haben auch das Format von Visitenkarten. Dadurch sind die Karten handlich und stabil und finden auch ungefaltet in Portemonnaies oder Hosentaschen Platz. Dürfen wir für Sie die etwas größeren Terminzettel drucken, können Sie auf den Blättern im DIN-Format zusätzliche Notizen hinterlassen. Für Patienten ist beispielsweise die Erinnerung nüchtern zur Blutabnahme zu kommen ein wichtiger Hinweis. Kundinnen sollen vor dem Testen einer Frisur eventuell keine Haare waschen all solche Notizen sind kein Problem, wenn Sie Terminzettel drucken lassen. Geht es Ihnen um die reine Erinnerung an das Datum und die Uhrzeit des Termins, sind bedruckte Terminkärtchen die richtige Wahl. Trotz der kleineren Größe können Sie auch die Karten zusätzlich mit Ihren Kontaktdaten und ähnliches bedrucken.

Das sollten Sie beachten, wenn Sie Terminzettel drucken lassen

Wenn Sie Terminzettel drucken lassen, so sind diese nur einseitig bedruckt. Das ist beim Beschriften der Blätter im Terminblock auch sehr praktisch. Die Terminkärtchen bedrucken wir hingegen einseitig oder beidseitig für Sie. Diese können Sie auch optional mit Eckenrundung bestellen. Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen Offsetpapier für Terminzettel, da dieses Papier am besten beschriftet werden kann. Zusätzlich ist bei Terminkarten auch Bilderdruckpapier verfügbar. Bei diesem Papier kommen die Farben Ihres Motives oder Logos gut zur Geltung. Allerdings ist es nur begrenzt beschreibbar ein Datum und eine Uhrzeit können Sie aber durchaus mit einem Kugelschreiber oder ähnlichen Stiften darauf schreiben. Wenn Sie Terminzettel drucken lassen, sollten Ihre Druckdaten in jedem Fall folgende Angaben enthalten:

- freie Felder für Daten und Uhrzeiten
- Kontaktdaten Ihrer Praxis, Ihrer Behörde oder Ihres Salons für eventuelle Rückfragen oder Verschiebungen
- Adresse Ihrer Praxis o. Ä. für neue Besucher oder ein freies Feld für Adressstempel
- Platz für Notizen